Katharina Heubner & Susan Helen Miller

Künstler (Ausstellung)

“Architektonischer Leerstand bedeutet auch immer ein Stillstand in der Stadt. Unser Interesse liegt darin, diesen Leerstand mit deinen Spuren zu nutzen und ihn durch den Eingriff unserer künstlerischen Arbeit zu bewegen.

Mit unserer Arbeit schaffen wir einen Kontrast zur vorhandenen Struktur und durchbrechen diese mit Sound und Bewegung.

Wir finden es spannend wenn dieser Leerstand zur Zwischennutzung öffentlich wieder begehbar wird und durch künstlerische Eingriffe auf neue Weise betrachtet werden kann.”